Aktuelle News Alle News sehen

„Um die Zukunft unseres Betriebes mache ich mir keine Sorgen!“ - Orthopädie-Schuhtechnik Jordan

So lautet der Titel aus dem Artikel in der Zeitschrift KR-ONE vom 30. September. Journalist Michael Otterbein von der KR-ONE interviewt Orthopädie-Schuhtechniker Wilhelm Jordan und Orthopädie-Schuhtechnikerin Jana Jordan, die gerade auf der Kammerebene den 1. Platz in ihrer Gesellen- bzw. Abschlußprüfung gemacht hat, zum Thema: Gesundheit, Mobilität, Fitness in der Orthopädieschuhtechnik, dem Sanitätshaus Klasse 2 und der Podologie Jordan in Krefeld.

So berichtet Journalist Michael Otterbein von der KR-ONE: "Gesundheit, Mobilität, Fitness – das sind die drei Grundwerte, die sich das Krefelder Orthopädietechnik-Unternehmen auf die Fahnen geschrieben hat. Dabei werden die Bereiche Orthopädieschuhtechnik, Sanitätshaus Klasse 2 und Podologie (nichtärztliche Fußheilkunde) abgedeckt. Damit die Kunden die Räume an der St.-Anton-Straße auch wirklich gesund, mobil und fit verlassen können, hat sich das Unternehmen drei wichtige Kompetenzen erarbeitet: eine perfekte Messtechnik, eine präzise Fertigung und die hervorragende Qualifikation seiner Mitarbeiter."

Michael Otterbein schreibt weiter: "Menschen, die in die St.-Anton-Straße kommen, benötigen Hilfe bei der Verbesserung oder Erhaltung ihrer Mobilität. Es geht meistens um den Bewegungsapparat, also Füße und Beine, die bei Jordan durch die Anpassung des vorhandenen Schuhwerks, die Neuanfertigung von orthopädischen Schuhen oder durch Kompressionsstrümpfe und Bandagen unterstützt werden. Dabei werden orthopädische Schuhe grundsätzlich maßangefertigt. Schuhe für Rheumatiker, Diabetiker und Problemfüße gibt es darüber hinaus in kleinen Serien. „Die Voraussetzung für die Versorgung unserer Kunden mit optimalem Schuhwerk sind präzise Messverfahren, die bei uns auf vielfältige Weise angewendet werden“, erklärt Jana Jordan, Tochter des Firmeninhabers Wilhelm Jordan.“ Nur in der Kombination der unterschiedlichen Verfahren erhalten wir wirklich belastbare Daten und können so individuelle Schuhe herstellen.“

Unser KR-ONE Journalist berichtet ausführlich über die Medilogic-Druckmessung, das Bodytronic“-Messverfahren sowie über das All-In-One-System genannt: Touch Point. Zu allen drei Messverfahren können Sie sich ausführlich auf unserer Webseite informieren.

Neben dem vom Kunden zugänglichen Teil der Jordan-Geschäftsräume berichtet der Mitarbeiter der KR-ONE auch ausführlich über die Werkstatt Jordan. Hier werden mit Hilfe der vorne gewonnenen Messergebnisse viele orthopädische Hilfsmittel gefertigt und bearbeitet.

Sicherlich sind Sie jetzt neugierig auf den gesamten Artikel aus der Krone. So haben wir eine PDF für Sie ins Netz gestellt, aus der Sie den gesamten Artikel lesen können. Hier gehts zu: Gesundheit, Mobilität, Fitness in der Orthopädie Jordan.

Bildautoren siehe Seite Newsalle.